Leserbriefe


28.05.2015

LESERBRIEF: "Wer lesen kann, der lese" Aufreger im Hayn: der Mauerdurchbruch

DREIEICH. Zur Diskussion um einen geplanten Durchbruch durch die historische Dreieichenhainer Stadtmauer aus dem 12. Jahrhundert, erreichte uns unter anderem folgende Leserzuschrift: "Löcher in die Burgmauer? Wer lesen...[mehr]


28.08.2014

Tropfen auf dem heißen Stein Untätigkeit in den Baierhansenwiesen?

DREIEICH. Die Zustände in den Baierhansenwiesen, in denen nach wie vor jede Menge Unrat zu finden ist, empfindet nicht nur DZ-Leserin Monika Schmidt als untragbar. Und sie fragt sich, warum die Kommune die Säuberung der...[mehr]


08.05.2014

"Hayn Castle": Fass ohne Boden

DREIEICH. Der Vorstand des Geschichts- und Heimatvereins Dreieichenhain ist unter dem Vorsitz von Rechtsanwalt Detlef Odenwald schon seit einiger Zeit auf der Suche nach einem neuen Namen für den GHV (die DZ berichtete)....[mehr]


04.02.2014

Desinteresse erkennbar

Dreieich (jh) – Zu unserem Beitrag „Dilemma im Grünen“ (DZ 4/2014), in dem wir über den nach wie vor schlechten Zustand des Landschaftsschutzgebietes „Baierhansenwiesen“ berichteten, erreichte uns unter anderem folgende...[mehr]


Aktuelle Druckausgabe als E-Paper online lesen

E-Paper